beyond nizza

Kampflos ergeben. Ungeübt. Nachsprechend. Geplante Zufälle. Gnadenlose Anpassung und ästhetisches Ergrauen hier versus radikalisiertes Politisieren dort, das sich aus den Metropolen Europas kommend Richtung Süden & Osten zusammenrottet um dort Menschen abzuschlachten. Weil es hier nichts mehr zu gewinnen gibt. Für diese Männer.

wekend
Today we work hard to plan the weekend. Werbung der Modemarke DIESEL

Der klägliche Rest an (Jugend-)kultur zündet Petarden zwischen Zürich und Bern. Säuft sich am Wochenende besinnungslos am Luzerner (Zürcher, St. Galler, Berner) Bahnhof. Und um die angrenzenden Stadien herum. Dröhnt sich des Abends mit Partydrogen zu, um sich ab Montag wieder in Rollentoleranz zu üben. Oder ist einfach nur langweilig. Und gelangweilt. Suckin’ Starbucks. Fitness- und Diätterror verleidet Genuss. Glattrasierte Geschlechtswelt. Enthaarte Geilheit. Naziästhetik. Die Werbung: Ein lächelndes Aas.

Daneben: Wohlfühlethik zur individuellen Gewissensberuhigung zwischen „gefällt mir“ und Bioknospe. Und sattsam gequälte Tiere für den Teller. Medien, die sich flachgelegt haben vor dem Meinungsbrei der Massen. Laberwaber in Vollfarbe. Unverpixelt. Politik, die (wie schon immer, nur täglich schamloser) Monopoly spielt. Würfel fallen nach jedem Spielzug neu. Zur Angstmache umfunktionierte Demokratie. Sie ist eine Hure. Es ist wieder soweit. Fernsehen, das unbemerkt unbemerkte Dummheit produziert. Keine Diskussionen. Nur Schlagabtausch. Arena: Stierkampf statt Dialog. Rechthaben statt Rechtfertigung. Und der Jude ist jetzt schwul. Spielplätze mit Benützungszeiten wegen der Bedürfnisse der Kinderlosen. Schulen, die junge Menschen zu geistiger Bulimie erziehen, ängstlich arbeitsplatzgeiles Lehrpersonal, das den Kopf unten hält. Alles fein und süß mit desinteressierter, verlogener Höflichkeit überzuckert. Macht mich Kotzen.

lkw
Verteilung von Hilfsgütern während des Krieges im Irak (Elisabeth Malby/Baltimore Sun)

Es läuft alles ins Leere. Es gibt kein Jenseits und kein Leben nach dem Tod. Nur eines davor. Deshalb kommt nur der Unentdeckte auf seine Kosten. Was du von dir zeigst, gebiert Urteile. Die im Diesseits um so stärker gären. Nur wo du unentdeckt bleibst und oberflächlich, glänzt du. Leben ist Casting. Mediales Tribunal. Sich hinein entfalten in eine erkaufte Leere, die als Raum daher kommt. Die Kosten sind exportiert. Für die Kleidung an unserem Leib, das Lithium in unserem Phone, den Kaffee, die Banane, das Öl.

Vereinzelt poppen Hoffnungsprofeten auf. Implantieren Gebisse in zahnlose Tiger. Predigen den Glauben an die eigenen Ressourcen. Denn: Gott ist tot. Den Ressourcentod gestorben. Aber das Glück des Einzelnen ist keine Erfindung. Es ist ein Resultat des Sozialen oder es ist nicht. Solange ist Kafka nur als Literatur erträglich. Lass uns wegschauen.

Kreuzigung
Der leidende Christus. Quelle unbekannt.

Das Leid infiziert mich. Ich fühle mich schuldig deswegen. Ich müsste leichter sein. Die Ressourcen freischaufeln. Aber auch Beziehungsbollwerke schützen nicht. Tote Menschen lassen sich nicht recyceln. Gestohlene Zukunft zerfällt zu Staub. Die Würde des Menschen ist angetastet. Es gibt zwei Sorten von Menschen auf diesem Planeten: Die Leidenden und die, die es nicht tun. Letztere verursachen erstere. Letztere werden immer weniger. Und wie als Sühne quälen wir uns und die Unsrigen täglich auch ein wenig. Durch Diät, Konditionstraining, Arschkriechen, Reibungslosigkeit, Genitalrasur.

Und: Ficken sagt man nicht.

Und: Jetzt gib deiner Lehrerin die Hand.

Advertisements

Autor: Christoph Schmitt

collaboration coach & learning engineer. swiss based, exploring the planet(s) for better education, in love with creative knowledge working www.bildungsdesign.ch -> enabling people & organizations to bring digital & analog learning together -> building the bridges between fields & professions of education -> to help teachers teach & learners learn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s